Blog

Ein Bericht von Alia Lex, Julia Middendorf und Mara Guth.
 
Hallo alle zusammen wir Alia Lex, Julia Middendorf, Mara Guth und Jasmin Wöhr starteten für Team Deutschland in GALATI / Rumänien.
 
Die Anreise: als wir am Frankfurter Flughafen endlich den gemeinsamen Treffpunkt gefunden hatten, war der Abschied von den Eltern angesagt, und wir machten uns auf den Weg zum Gate. Dort angekommen stellten wir fest, dass der Flieger total ausgebucht war und unsere Sitzplätze auf verschiedene Reihen verteilt waren. So gingen wir mit einem schlechten Gefühl ins Flugzeug, da wir gerne zusammen sitzen wollten. Mara setzte sich auf ihren Platz und wir fragten die Leute, die auf den Plätzen saßen, ob sie sich umsetzen könnten. Dies lief erfolgreich. Mit Spaß und ohne Turbulenzen überstanden wir den Flug nach Bukarest. Als wir den Flug heil und munter hinter uns gebracht hatten, mussten wir noch 260 km mit dem Auto fahren. Um 22:00 Uhr kamen wir in unserem Hotel an. Trotz unglaublichen Zimmern fielen wir todmüde ins Bett. Am nächsten Tag standen zwei Tenniseinheiten auf dem Programm. Alle waren schon auf die Auslosung gespannt.
 
In unserer Gruppe waren neben Deutschland noch Spanien, Bulgarien und Serbien. Am Donnerstag starteten wir gegen Spanien. Nach hart umkämpften Einzeln, die Julia und Mara bestritten, lagen wir 2:0 vorne. Im anschließenden Doppel mussten sich Alia und Julia im dritten Satz geschlagen geben. Somit war der erste Gruppensieg gesichert. Der nächste Gegner war Serbien. Mara und Alia fegten die Serbinnen regelrecht vom Platz. Das Doppel gewannen Alia und Julia in zwei Sätzen, dadurch gewannen wir den zweiten Gruppensieg 3:0. Das dritte und entscheidende Spiel konnten wir mit einem knappen 2:1 Sieg gegen Bulgarien entscheiden. Alia gewann ihr Einzel knapp. Julia verlor leider ihr Einzel. Im Doppel gewannen Alia und Mara in drei Sätzen und dadurch qualifizierten wir uns für die Endrunde der Qualifikation.
 
Am Abend hatten alle Spieler Players Party. Auf der Party spielten wir Bowling und es gab fantastisches Essen. Am letzten Spieltag mussten wir gegen Rumänien ran. Alia und Julia haben beide einen sehr starken Tag erwischt und konnten ihre Einzel glatt gewinnen. Dadurch hatten Alia und Mara im Doppel keinen Druck mehr. Trotzdem wollten sie natürlich gewinnen und konnten das Doppel knapp in drei Sätzen für sich entscheiden.
 
Die Abreise lief perfekt und es war für alle ein schönes Erlebnis.
 
Nächste Woche Montag werden wir uns wieder sehen und uns für das Finale in Ajaccio/Korsika vorbereiten.
 
Geschrieben von Julia Middendorf,Mara Guth und Alia Lex.
 
Details zur 2015 Tennis Europe Nations Challenge U12

The following two tabs change content below.

DTB Team 2003

Deutsche Nationalmannschaft Jahrgang 2003
Stand 02/2019: Mara Guth (Hessen), Julia Middendorf (Niedersachsen), Nastasja Schunk (Baden)